SG Hohenlimburg F2 – SUS Volmarstein 2 7:2 (6:1)

Eingetragen bei: Allgemein | 0

Hohenlimburg / Holthausen

Im Freundschaftsspiel gegen SUS Volmarstein 2 dominierte die F2 der SG die erste Hälfte des Spiels. Es dauerte jedoch lange, bevor durch einen Spielzug über 5 Stationen das 1:0 durch Mohamed Amin fiel.

Die Gäste konnten durch einen direkt verwandelten Freistoß zunächst ausgleichen.

Nach Wiederanpfiff legte die SG jedoch los. Wieder war es Mohamed Amin der nach einem Einwurf trocken in das kurze Eck per Pfostenschuss einschob.

Nach zahlreichen guten Abschlussmöglichkeiten von Mohamed Amin und Leon hätte das Ergebnis bereits viel höher ausfallen können. Schließlich erhöhte Leon zum 3:1 nachdem er bei einem Angriff mitgelaufen, sich den verlorenen Ball zurückerkämpft und eiskalt verwandelte.

Mit einer Finte spielte Mohamed Amin drei Volmarsteiner plus den Torwart aus und erhöhte mit seinem Hattrick zum zwischenzeitlichen 4:1.

Nach einem erneuten Einwurf zog Leon mit dem Ball ins Zentrum. Sein Fernschuss erwischte den Torwart auf dem falschen Fuß und der Ball rollte über die Torlinie.

Keine Minute später gab es für die SG einen Eckball. Hubeyb brachte den Ball hoch hinein, welchen Mohamed Emin aus kurzer Distanz einköpfte.

In der zweiten Hälfte des Spiels gab es sehr viele Torchancen für Vinzenco. Leider sprang nichts Zählbares dabei heraus.

Das wahrscheinlich schönste Tor des Tages erzielte Bastian mit seinem Lupfer über den Torwart.

In der anschließenden Sturmphase der Volmarsteiner gelang den Gästen noch der Anschlusstreffer zum 7:2 Endstand.

 

Es spielten: Clemens L., Henrik S., Mats L., Luca G., Hubeyb, Bastian R., Mohamed Amin, Cayan V., Mohamed E., Leon K., Alexander M. Luka J., Vincenzo C.