Erstes Fest in der neuen Vereinshistorie

Eingetragen bei: Unkategorisiert | 0

SG Hohenlimburg-Holthausen: Planungen weit vorangeschritten

Beim Fest der SG Ho/Ho sind nicht nur Vereinsmitglieder herzlich willkommen, sondern auch die Nichtmitglieder.

 

Hohenlimburg / Holthausen

Auf dem Gelände des Kunstrasenplatzes neben dem Kirchenbergstadion steppt der Bär, wenn am Samstag, den 01. September 2018 die SG Hohenlimburg-Holthausen zum ersten Familienfest der neueren Vereinsgeschichte einlädt.

Denn hier sind nicht nur Vereinsmitglieder herzlich willkommen, sondern auch die Nichtmitglieder.

Neben den Klassikern wie Hüpfburg, Torwandschießen, Kinderschminken, Spiel-Mit-Mobil und Tombola, gibt es für unsere Besucher noch viel mehr zu erleben.

Da wäre zum einen das Jolinchen Sportabzeichen, dessen Ziel es ist, die Kinder im Alter von ca. 2 bis 7 Jahren durch behutsame, kindgerechte und spielerische Herangehensweise an das Sportabzeichen heranzuführen. Die Disziplinen lauten Werfen, langer Lauf, Springen in die Weite, schnelles Laufen, Balancieren und Rolle rückwärts.

Hinzugesellt sich der DFB-Paule-Schnupperparcours für Kinder im Alter von ca. 2 bis 8 Jahren, die dort ihre Geschicklichkeit beim Dribbeln, Kurzpass und Elfmeter unter Beweis stellen können.

 

Hobby Fußballturnier

Darüber hinaus gibt es ein vereinsinternes Hobby-Fußballturnier für groß und klein, welches auch für die Zuschauer ein Spektakel werden dürfte, wenn es heißt, Mini-Kicker gegen Fußballtrainer.

Zu Gast sind das “Kinderhaus Nahmer” unter der Leitung von Meike Moise und Uli Elhaus vom gleichnamigen Sportartikelanbieter “Sport Elhaus”, die beide mit einem eigens aufgebauten Stand für Furore bei den Kindern sorgen werden.

Während sich die Kinder mit Spiel, Spaß und Sport vergnügen können, wird den Erwachsenen ein reichhaltiges Angebot an Speisen und Getränken geboten. So wartet z. B. ein Bierwagen, Kaffee-, Grill- und Tombola- Stand auf reichlich Zulauf.

Ab 18 Uhr geht dann das musikalische Abendprogramm auf der großen Bühne los. Die regionale Newcomer-Band “The Scope” begleitet unsere Gäste mit einer Mischung aus Rock und Pop.

Key’s: M. Mutombo, Gitarre: J. Schwäricke, Vocals: L.V. Steinbusch und R. Bücker, Bass: R. Herr, Drums: K. Koch
Coach: M. Levin-Schröder

 

Viele gute Begegnungen

„Wir freuen uns auf viele gute Begegnungen, auf ein Wiedersehen mit Freunden und auf das Kennenlernen von neuen Bekannten“, sagt Philipp Leichtnam und lobt im gleichen Atemzug das Engagement der ehrenamtlichen Helfer und Gönner wie Lipps Energie, Blumen Langer, Sport Elhaus, Sparkasse HagenHerdecke, Servicezentrum Sport und das Kinderhaus Nahmer, die alle das Familienfest unterstützen und mit uns kooperieren.

 

Der Eintritt und die Aktivitäten sind kostenlos, der Zugang zum Gelände ist barrierefrei. Parkplätze sind ausreichend vorhanden.

Altkleiderspenden für das Deutsche Rote Kreuz können an dem eigens im Kirchenbergstadion aufgebauten Stand abgegeben werden.

 

Permanente News

 

Verfasser: Lutz Risse

Bericht:Westfalenpost