Nach dem Seitenwechsel zogen die SGler die Zügel deutlich an

Eingetragen bei: Unkategorisiert | 0

Hohenlimburg / Holthausen

Von Beginn an setzte die SG die klaren spielerischen Akzente gegen die Hausherren, ging aber durch zwei Unaufmerksamkeiten mit 0:2 in Rückstand.

Tyberiusz Piotrowski setzte den hochverdienten 1:2 Anschlußtreffer, gleichzeitig auch der Pausenstand.

Nach dem Seitenwechsel zogen die SGler die Zügel deutlich an und erzielten weitere Treffer (Tyberiusz Piotrowski, 2x Finn Ehrlich und Pit Haring) zum 5:2 Endstand gegen hoffnungslos unterlegene Gevelsberger. Weitere gute Einschußmöglichkeiten blieben ungenutzt.

 

Für die siegreiche Mannschaft spielten die sehr gut aufgelegten Jan Erik Burandt (im Tor), Max Morich, Pit Haring, Fabian Schmidt, Moritz Bischoff, Can Yildirim, Finn Ehrlich und Tyberiusz Piotrowski.

Martin Morich und Heiko Burandt waren mit dem Spiel Ihrer Mannschaft hoch zufrieden.