SG Hohenlimburg-Holthausen II – SV Fortuna Hagen II 5:1 (1:1)

Eingetragen bei: Unkategorisiert | 0

Hohenlimburg / Holthausen

Die EII-Junioren der SG Hohenlimburg-Holthausen waren bereits unter der Woche heiß auf das Spiel gegen die Fortuna aus Hagen, denn sie wussten, dass es in dieser Saison erstmalig eine Tabelle geben wird.

Die roten Teufel gingen bereits in der 3. Spielminute durch einen Weitschuss von Sinan Alkan in Führung, mussten aber nur wenige Minuten später den Ausgleichstreffer von Ferreira De Sousa (6.) hinnehmen. Die Gastgeber hatten in der ersten Halbzeit mehr vom Spiel, konnten ihre Überlegenheit aber nicht ausspielen.

Nach der Pause agierten die „Roten“ konzentrierter. Soufian Driouch (29.) ließ mit einer tollen Körpertäuschung seinen Gegenspieler stehen und erzielte erneut die verdiente Führung.

Nur zwei Minuten später fing Sinan Alkan einen Ball ab, legte mustergültig auf Lenny Hünniger (31.) ab, der sich nicht zwei Mal bitten ließ. Die Fortuna gab sich zu keiner Zeit geschlagen, musste aber in der Endphase der Partie weitere Treffer von Soufian Driouch (48.) und Jason Wieland (49.) hinnehmen.

Aufstellung: Julian Zawistowski, Elyesa Özdemir, Justus Ritter, Sharif Camara, Silas Dirlich, Soufian Driouch (2), Sinan Alkan (1), Alexander Heil, Jannis Guntrum, Lenny Hünniger (1) u. Jason Wieland (1)