SG und SuS Volmarstein trennen sich mit 3:6

Eingetragen bei: Unkategorisiert | 0

Hohenlimburg / Holthausen

Immer noch krankheitsbedingt geschwächt ewischte die SG einen schlechten Start und ging mit 0:2 in Rückstand.

Danach kamen die SG’ler immer besser ins Spiel, glichen zum 2:2 aus und hätten durchaus in Führung gehen können, doch aus Unachtsamkeit ging mit 2:4 in die Halbzeitpause.

Kurz nach Wiederbeginn kamen die Jungs noch einmal auf 3:4 heran. Doch wie im gestrigen Spiel bei Berchum/Garenfeld gingen die Kräfte nach und nach aus und man konnte das Tempo der Hausherren nicht mehr mitgehen.

So ging das Endergebnis vollkommen in Ordnung.

Dennoch waren die Trainer mit dem Spiel nicht unzufrieden und 2 Spiele an zwei aufeinanderfolgenden Tagen mit teilweise nur einem Auswechselspieler sowie grippegeschächter Mannschaft forderten ihren Tribut.

 

Daher bekommen alle Spieler morgen einen trainingsfreien Tag, um sich zu regenerieren.

 

Bereits am Mittwoch geht es weiter mit dem vereinsinternen Match E1 gegen E2 der SG.