Sieben auf einen Streich

Eingetragen bei: Unkategorisiert | 0

SG Hohenlimburg-Holthausen II – BW Haspe 12:2 (7:0)

Hohenlimburg / Holthausen

Gegen den BW Haspe ging es für die Roten Teufel nur um die „Goldene Ananas“, denn es war ein Spiel ohne jegliche Wertung, da BW Haspe -um überhaupt spielfähig zu sein- zwei D-Jugend Spieler einsetzten musste. Nach 10 Minuten war das Spiel bereits entschieden. Alexander Heil (5./7./9.), Jason Wieland (6.) und Jannis Guntrum (10.) trafen für die SG. Soufian Driouch (21.) und Mika Skerra (22.) erhöhten noch vor der Pause auf 7:0. Im zweiten Durchgang legten die Roten durch die Tore von Sinan Akan (26./27.), Nick Stagge (31.) und Jason Wieland (33.) nach. Danach verflachte das Spiel zunehmend. Es war nicht mehr als ein Trainingsspiel, in dem den Gästen zwei Tore (43./48.) gelangen und Mika Skerra (46.) zwischenzeitlich das Dutzend vollmachte.

Aufstellung: Nathan Nowak, Elyesa Özdemir, Sharif Camara, Silas Dirlich, Soufian Driouch (1), Sinan Alkan (2), Nick Stagge (1), Mika Skerra (2), Jason Wieland (2), Jannis Guntrum (1) u. Alexander Heil (3)