Türkiyemspor gegen SG Hohenlimburg-Holthausen

Eingetragen bei: Unkategorisiert | 0

Hohenlimburg / Holthausen

Die Gäste aus Hohenlimburg zeigten sich vom Käfig am Ischeland ein wenig beeindruckt. Rotasche waren sie seit langem nicht mehr gewöhnt. Die ersten 35 Minuten verliefen auf beiden Seiten unspektakulär, auch wenn die Hohenlimburger Spielanteile überwiegten. Trainer Max Makowski stellte in der Halbzeitpause um, während Türkiyemspor unverändert auflief. In der 45. Minute ließ dann Max Heier einen Distanzschuss vor dem Türkiyemsport-Keeper so aufticken, das der Ball über ihn und ins Tor sprang. Türkiyemspor nutzte dann in der Mitte der zweiten Halbzeit eine der wenigen Chancen vor das Tor der Gäste zu kommen, jedoch parierte HH-Torwart Marlin König zweimal richtig und verhinderte den Ausgleich.

SG Hohenlimburg-Holthausen nahm sich die 3 Punkte durch sein 1:0 mit.